Spielberichte 12.10.2014

Kermsieg der Ersten und Zweiten

Die Erste Mannschaft konnte am Kermsonntag in Nenzenheim vor einer stattlichen Zuschauerkulisse einen ungefährdeten 4:1 Sieg über Rot-Weiß Kitzingen einfahren. Dabei begann man zunächst vom Anstoß weg mit starkem Offensivfußball. Bereits nach wenigen Augenblicken scheiterte Florian Sieber, nur wenig später setzte Andreas Keßler einen Ball über das gegnerische Gehäuse. In der 9. Minute fiel dann der verdiente Führungstreffer als Andreas Walter eine Hereingabe von Florian Sieber verwerten konnte. Mit zunehmender Spieldauer ließ die SG allerdings nach, jedoch ohne den Gegner zu Torgelegenheiten kommen zu lassen. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte Andreas Keßler nach Vorarbeit von Fabian Rabenstein auf 2:0 erhöhen (43.). Zu Beginn der zweiten Halbzeit verwaltete die SG zunächst die Führung, ehe die Gäste überraschend auf 2:1 verkürzen konnten (75.). Von da an schaltete man wieder mindestens einen Gang nach oben und konnte durch ein Freistoßtor von Fabian Rabenstein (81.) und einen sehenswerten Treffer von Hannes Schöller (88.) noch zwei Treffer erzielen.

Aufgebot: Markus Körner – Patrick Hertel, James Holeton, Lion Paxton, Matthias Volkamer – Stefan Bauer, Hannes Schöller, Andreas Braun, Florian Sieber, Andreas Walter – Andreas Keßler – Nico Nees, Stefan Lang, Fabian Rabenstein

Auch die Zweite Mannschaft holte drei Punkte am Sonntag. Gegen den selbst ernannten Aufstiegsanwärter aus Frickenhausen siegte die SG II völlig verdient mit 3:0. In einem weitestgehend von Abwehrarbeit bestimmten Spiel, wurden die sich bietenden Torchancen einfach besser genutzt. Die Tore erzielten Michael Sandreuter nach Zuspiel von Jürgen Rabenstein (23.), Andreas Bücherl per Abstauber nachdem Jürgen Rabenstein am Gäste-Torwart scheiterte (66.) und erneut Michael Sandreuter nach einem Freistoß von Martin Sandreuter (90.).

Aufgebot: Florian Brand – André Müller, Martin Bohn, Markus Keller – Martin Hummel, Manfred Falk, Martin Uhl, Michael Sandreuter, Andreas Blomeyer – Jürgen Rabenstein, Andreas Bücherl – Stefan Weiß, Martin Sandreuter, Moritz Hörlin

Zum Start des Fußballsonntages unterlagen die Damen gegen TV 73 Würzburg mit 0:5 (0:2). Dabei starteten sie zunächst besser in die Partie und konnten ihre Torchancen nicht nutzen. Mit zunehmender Spieldauer kamen die Gäste immer mehr auf und nutzten ihre Möglichkeiten.

Aufgebot: Johanna Gamm, Franziska Sußner, Kristina Neuser, Anja Ott, Laura Dotzer, Anna Mahkorn, Jana Haßold, Katharina Volkamer, Carolin Stang, Monika Lurz, Veronika Rötting, Anja Schmuderer, Julia Auer, Michaela Baumann

Nächsten Sonntag gastiert die Erste zum Spitzenspiel der A-Klasse 3 beim TSV Repperndorf. Anstoß ist um 15 Uhr. Zuvor startet um 13 Uhr das Spiel der beiden Reserven. Die Damen spielen am Samstag um 17 Uhr in Grombühl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.