0:1 beim ehemaligen Landesligisten

Knappe, aber nicht unverdiente Niederlage heute bei der F.Vgg. Bayern Kitzingen 1911. Nach schwacher erster Hälfte, in der uns Schlussman Simon Hahn mit mehreren überragenden Paraden den Arsch gerettet hat, mussten wir uns am Ende mit 0:1 geschlagen geben. Trotz einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang konnten es sich die Gastgeber sogar erlauben in Person von Timo Drenkard einen Foulelfmeter zu verschießen. Drenkard war es in der Nachspielzeit vorbehalten, seine Farben doch noch zum Sieg zu schießen.
Besten Dank an den Sportclub Mainsondheim!! Da bei uns der Personalschuh ordentlich gedrückt hatte, stimmte der Verein von der Mainfähre zu, die Begegnung auf den 10. September zu verlegen. Merci!!
Mund abwischen, weiter geht’s – nächsten Sonntag gastiert an der Seinsheimer Kirchweih DuO II und die Willanzheimer Reserve am Fuße des Hohenbühl.
Veröffentlich in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.